Das Lichtschutz ABC           Die Sonne ist wegen vieler positiver Effekte für uns Menschen absolut lebensnotwendig, sie regt Stoffwechselprozesse an, initiiert die Vitamin-D-Synthese und trägt zu einer guten Stimmung und zu unserem Wohlbefinden bei.    Leider neigen viele Menschen dazu, mit der Sonne zu sorglos umzugehen. Immer nur geschützt sich der Sonne aussetzen um keine chronischen Lichtschäden, wie  vorzeitige Hautalterung, Sonnenflecken und Äderchen oder sogar Hautkrebs durch zu unbedarften Sonnengebrauch zu erleiden. Mehr als 300.000 Menschen erkranken jedes Jahr an hellem Hautkrebs mit zunehmender Tendenz. Auslöser hierfür ist eine chronische Lichtschädigung, insbesondere bei Menschen mit lichtempfindlicher Haut nach langjähriger Sonnenbelastung an den besonders exponierten Körperstellen wie Kopf, Stirn, Nase, Lippen, Unterarme und Hände. Schlecht heilende raue Hautstellen, neu aufgetretene Veränderungen in Form und Farbe der Haut können Hinweise auf einen drohenden oder in der Frühphase befindlichen Hautkrebs sein. Beim schwarzen Hautkrebs liegt die Erkrankungsrate bei ca. 14.000 Menschen pro Jahr. Je früher er entdeckt wird umso höher sind auch die Heilungschancen, deswegen nutzen Sie die Möglichkeit der Hautkrebsfrüherkennungsuntersuchung in Ihrer Hausarztpraxis. Um ungefährdet den Sommer und die Sonne genießen zu können sollten Sie jedoch bereits ab dem Kindesalter  das Lichtschutz ABC erlernen und benutzen: A =  Ausweichen B = Bekleiden, Bedecken, Behüten, Sonnenbrille C = Cremen mit Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor          Unbeschwerte frohe Sonnentage wünscht Ihnen Ihre Beate Müller Fachärztin f. Allgemeinmedizin